Warum sollte ich ein Catering-Unternehmen gründen?

Ein Catering-Unternehmen kann sehr erfolgreich, angenehm und erfüllend sein. In diesem Geschäft sind Sie in der Lage, Kunden zufrieden zu stellen und gleichzeitig Ihrer Liebe zum Essen und zu den Menschen zu frönen. Wenn Sie so ein Mensch sind und darüber nachdenken, sich selbstständig zu machen, ist Catering genau das Richtige für Sie. Sie haben Flexibilität und Freiheit und können an rauschenden Partys und Events teilnehmen. Wenn Sie Essen lieben und es lieben, dafür zu sorgen, dass Kunden genau das bekommen, wonach sie gefragt haben, dann entscheiden Sie sich dafür, ein Catering-Unternehmen zu gründen.

Du liebst Essen

Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die gerne ein gutes Essen genießen, oder Sie experimentieren gerne mit verschiedenen Zutaten, Techniken und Küchenarten in Ihrer eigenen Küche. Vielleicht kochen Sie einfach gerne für Ihre Freunde und sehen den Genuss in ihren Gesichtern, wenn sie in eine andere Ihrer Kreationen graben. Wer Gastronomie gründet, liebt Essen einfach. Sie sind stolz auf ihre Arbeit und lieben es, wenn Leute ihr Essen probieren. Wenn Sie ein Catering-Unternehmen gründen möchten, steht die Liebe zum Essen an erster Stelle. Denken Sie an Ihre Zeit in der Küche. Liebst du es, dort zu sein oder tolerierst du es einfach? Eine tiefe Liebe zum Kochen ist für die Gründung eines Catering-Unternehmens von entscheidender Bedeutung.

Du liebst Menschen

Catering ist nicht die Art von Geschäft für ein Mauerblümchen. Als Caterer stehen Sie im Mittelpunkt; Kunden treffen, mit Partyplanern zusammenarbeiten und Kunden ermutigen. Sie müssen oft mit Kunden in Kontakt treten, insbesondere wenn Sie bei ihren Veranstaltungen dienen. Wenn Sie gerne reden und Kontakte knüpfen, wird Ihnen das in Ihrer Gastronomie-Karriere sehr helfen. Wenn Sie keine Angst haben, einzugreifen, wenn ein Mitarbeiter Hilfe benötigt oder keine gute Leistung erbracht hat, wird Ihr Geschäft reibungslos funktionieren. Denken Sie an Ihr soziales Leben. Du liebst es, neue Leute kennenzulernen und über deine Interessen zu sprechen? Dann wäre ein Gastronomiebetrieb eine gute Idee.

Du liebst die Freiheit

Es gibt Leute, die einen 9-to-5-Job einfach nicht bewältigen können. Sie haben auch Schwierigkeiten, zu festen Zeiten für einen Chef zu arbeiten und den ganzen Tag ihrer Karriere zu widmen. Wenn Sie eine solche Person sind, würden Sie sich in einem Catering-Unternehmen auszeichnen. In der Gastronomie ist es egal, wie lange die Zubereitung dauert, solange sie fertig ist. Es kann längere Arbeitszeiten bedeuten, aber auch kürzere Arbeitszeiten. Wenn Sie ein Catering-Unternehmen gründen, werden Sie Ihr eigener Chef, können die Arbeit erledigen und sich dann entspannen oder an den Veranstaltungen teilnehmen und noch härter arbeiten. Ein Catering-Unternehmen passt gut zu Menschen, die Freiheit in einer Karriere suchen, die sie lieben.

Wie man ein Catering-Unternehmen gründet

Die Gründung eines Catering-Unternehmens kann sehr lohnend und profitabel sein, wenn Sie die notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Geschäft ordnungsgemäß funktioniert. Mit der Entscheidung, ein Catering-Unternehmen zu gründen, haben Sie wahrscheinlich ein Händchen für das Kochen und Zubereiten von Speisen. Der Abschluss kulinarischer Bildungsprogramme und Managementkurse bietet jedoch Erfahrung und Wissen in der Unternehmensführung und der Lebensmittelzubereitung. Außerdem müssen sich die meisten Catering-Unternehmen an die örtlichen behördlichen Vorschriften halten und in der Lage sein, ihr Geschäft effektiv zu vermarkten.

1

Melden Sie sich für kulinarische Kurse an einer akkreditierten Institution an. Viele Hochschulen, Universitäten und Fachschulen bieten eine kulinarische Ausbildung für angehende Köche an. Diese Kurse vermitteln Ihnen praktische Erfahrung in Kochtechniken und der Zubereitung von Speisen. Außerdem bieten diese Kurse Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Kochkünste zu entwickeln. Um einen Gastronomiebetrieb zu führen, benötigen Sie zudem ein hohes Management- und Organisationsgeschick. Daher kann das Absolvieren von Business- und Management-Kursen Ihnen helfen, effektive betriebswirtschaftliche Fähigkeiten zu erlernen.

2

Besorgen Sie alle relevanten Geschäftslizenzen und Genehmigungen für die Zubereitung von Speisen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Catering-Unternehmen alle Standards für Lebensmittelsicherheit erfüllt. Das Gesundheits- und Landwirtschaftsministerium Ihres Bundesstaates kann Ihnen Informationen zu den geeigneten rechtlichen Schritten zur Gründung eines Catering-Unternehmens geben.

3

Bestimmen Sie, wo Sie den Großteil Ihrer Catering-Geschäftstransaktionen durchführen werden. Einige Inhaber von Catering-Unternehmen entscheiden sich dafür, von ihrer eigenen Küche aus zu arbeiten, und andere können für jede Catering-Veranstaltung Standorte mit Küchen mieten. Hochwertige und bekannte Catering-Unternehmen können feste Standorte unterhalten; Diese Unternehmen haben sich in der Regel als führende Cateringunternehmen der Branche etabliert. Wenn Sie gerade erst in das Geschäft einsteigen, möchten Sie vielleicht mit einer eigenen Küche oder der Anmietung von Räumlichkeiten für bestimmte Veranstaltungen beginnen, bis Sie Ihr Geschäft in der Gastronomie aufbauen. Stellen Sie sicher, dass Sie die erforderlichen Geräte und Küchenutensilien für Ihr Unternehmen kaufen.

4

Erstellen Sie ein Menü für potenzielle Kunden. Betrachten Sie verschiedene Arten von Menüs für eine Vielzahl potenzieller Kunden. Vielleicht möchten Sie auch Ihr Menü nach Ihren am besten zubereiteten Gerichten und Spezialitäten zusammenstellen. Um dies zu tun, müssen Sie die Essenswünsche jedes potenziellen Kunden bestimmen. Wenn Sie beispielsweise eine Hochzeit veranstalten, wird sich Ihre Speisekarte wahrscheinlich von der Speisekarte für einen Junggesellenabschied unterscheiden. Nachdem Sie ein Menü erstellt haben, stellen Sie ein Portfolio mit Ihren Menütypen und Referenzen zusammen. Außerdem kann Ihr Portfolio auch Ihre Bildungserfahrung enthalten.

5

Entwickeln Sie Geschäftsbeziehungen mit Anbietern und anderen ähnlichen Unternehmen, die Sie bei Ihren Catering-Events unterstützen können, z. B. Veranstaltungsplanern, Restaurants und Gastronomieberatern. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Mitarbeiter oder unabhängige Auftragnehmer einstellen, die Ihnen bei der Betreuung Ihrer Kunden helfen. Die Vernetzung mit anderen Unternehmen der Branche kann Ihnen dabei helfen, sich zu etablieren und sich von erfahrenen und etablierten Gastronomieunternehmern der Branche beraten zu lassen. Der Beitritt zu Verbänden, wie dem Bundesverband der Gastronomie-Führungskräfte, bietet Ihnen Geschäftskontakte in der Branche.

6

Vermarkten Sie Ihr Unternehmen an andere. Nutzen Sie effektive Marketingtechniken wie E-Mail-Marketing, Mundpropaganda, Visitenkarten und Flyer. Vielleicht möchten Sie Catering-Events für Familie und Freunde starten. Dies wird Ihnen helfen, Ihr Portfolio an Berufserfahrung und Referenzen aufzubauen. Außerdem kann das Erstellen einer Website Ihnen dabei helfen, Online-Traffic für Ihr Unternehmen abzuleiten.

Schreibe einen Kommentar